..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Funktionale Geräusche für Elektrofahrzeuge 2015

Seit den ersten Forschungsergebnissen aus dem Jahre 2011, in dem kaum Elektrofahrzeuge auf der Straße zu finden waren, hat sich der Automobilmarkt dem Thema „Elektrofahrzeug“ mehr und mehr angenähert. Soweit, dass 2015 bereits viele bekannte Hersteller das Elektrofahrzeug in ihr Portfolio aufgenommen haben.

Im Zuge dieser Entwicklung ist es für Automobilhersteller auch relevant geworden den gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen. Diese sehen bei der Herstellung von Elektrofahrzeugen funktional Geräusche vor, die es erlauben, solche Fahrzeuge im Straßenverkehr besser wahrnehmen zu können.

In diesem Projekt wurde, mit Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Elektrofahrzeuge und basierend auf bisheriger Forschung, der Bereich der funktionalen Geräusche weitergedacht. Dabei wurden zunächst Messungen durchgeführt, die die Geräusche von Elektrofahrzeugen aus Passantensicht betrachteten. Darauf aufbauend wurde ein potenzielles Fahrgeräusch entwickelt, das, bestehend aus einer bestimmten Ton-Komposition, dazu in der Lage ist, Geschwindigkeitsunterschiede anzuzeigen. Für eine beispielhafte Anwendung eines solchen Tons wurde ein Programm entwickelt, das eine Veränderung des Geräusches während der Fahrt simuliert.

Die folgenden Unterpunkte bieten einen kurzen Überblick über die Messfahrt, den Ton und das entwickelte Programm. Zusätzliche Details lassen sich in dem Projekthandbuch (Download PDF, 10,9 MB) finden.