..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Auslandssemester

Während Ihres Studiums der Elektrotechnik, Informatik oder Mechatronik an der Universität Siegen (insbes. im Master) haben Sie die Möglichkeit, an einem Austauschprogramm teilzunehmen. Zurzeit bauen wir Beziehungen zu ausländischen Universitäten auf, um eine reibungslose Integration des Austauschsemesters in Ihr Studium an der Universität Siegen zu erreichen.

Bisher wurden die folgenden Austauschbeziehungen aufgebaut:

ATHENA - European University

Neben den obigen Erasmus-Kooperationen ist die Universität Siegen Teil des "ATHENA - European University" Programms im Rahmen der Erasmus+-Actions. In diesem Rahmen besteht eine enge Zusammenarbeit mit folgenden Einrichtungen:

  • Polytechnic Institute of Porto (Portugal)
  • Hellenic Mediterranean University (Greece)
  • University of Siegen (Germany)
  • University of Maribor (Slovenia)
  • Università degli Studi Niccolò Cusano (Italy)
  • University of Orléans (France)
  • Vilnius Gediminas Technical University (Lithuania)

Mehr Informationen hierzu finden Sie unter https://www.uni-siegen.de/zew/athena/ sowie http://www.athenaeuropeanuniversity.eu.

Bei Fragen zur Athena European University und die in diesem Rahmen möglichen Erasmus-Aufenthalte können Sie sich gerne an Ruger Winnege wenden.

Universidad Nacional de Colombia (UNAL), Bogotá, Kolumbien

Seit 2019 haben wir ein Erasmus-Abkommen für die Entsendung (und Aufnahme) von Studierenden der Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik, HCI und Wirtschaftsinformatik mit der Universidad Nacional de Colombia (UNAL), Bogotá, in Kolumbien.

Ein Lehrplan für das lokale Informatikstudium mit unterschiedlichen Vertiefungen finden Sie auf https://ingenieria.bogota.unal.edu.co/images/recursos/pregrado/ingenieriaSistemas/pep_enfasis.pdf

Als nicht-europäischer Standort gibt es für diesen Austausch kein direktes Finanzierungsprogramm. Bei Interesse sprechen Sie bitte rechtzeitig mit uns über mögliche Bewerbungen auf Stipendien oder erkundigen Sie sich nach Auslandsbafög.

Ansprechpartner für den Austausch mit Kolumbien ist Prof. Kristof Van Laerhoven , den Sie bei Fragen jeder Zeit gerne kontaktieren können.


Spezifische Austauschprogramme für Studierende der Elektrotechnik


Studierende der Eletrotechnik haben vielfältige Optionen für Auslandssemester, inklusive aktiver Erasmus Programme mit der Universität in Valencia (Spanien), Cantabria (Spanien) und Cassino (Italien). Die Bewerbung auf ein Auslandssemester erfordert das Ausfüllen eines Erasmus-Bewerbungsformulars sowie das Bereitstellen bestimmter Dokumente; bitte halten Sie Rücksprache mit der Abteilung für "International Student Affairs" (ISA). Jede Bewerbung wird in Absprache mit dem International Office der empfangenden Universität evaluiert. Zusätzlich zu den oben angesprochenen Kooperationen gibt es noch Möglichkeiten zum Austausch mit Timisoara (Rumänien), Sofia (Bulgarien) und Politechnika Gdanska in Danzig (Polen). Eine vollständige Liste an möglichen Austauschpartnern finden Sie unter https://siegen.moveon4.de/publisher/1/deu.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich jeder Zeit gerne an Prof. Dr. Bhaskar Choubey.


Spezifische Austauschprogramme für Studierende der Informatik


Norwegische Universität für Wissenschaft und Technik (NTNU), Norwegen (Erasmus)

Seit 2017 haben wir ein Erasmus-Abkommen für die Entsendung (und Aufnahme) von Informatikstudierenden auf Masterniveau an die (und von der) NTNU, der führenden Technischen Universität in Norwegen.

Die Bewerbung für ein Austauschsemester beinhaltet das Ausfüllen eines Erasmus-Bewerbungsformulars und die Bereitstellung von Dokumenten; erkundigen Sie sich bitte bei International Student Affairs (ISA). Jede Bewerbung wird zusammen mit dem Akademischen Auslandsamt der NTNU geprüft; im Falle einer positiven Bewertung gibt es eine Fast-Track-Bewerbung an der NTNU.

In Ihrem Austauschsemester können Sie Kurse aus folgenden Bereichen belegen

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Erasmus-Webseite.

Für Details zur Zusammenarbeit mit der NTNU können Sie sich gerne an Prof. Andreas Kolb wenden.

Sapienza-Universität Rom (italienisch: Sapienza - Università di Roma), Rom, Italien (Erasmus)

Seit 2019 haben wir ein Erasmus-Abkommen für die Entsendung (und Aufnahme) von Informatikstudierenden (hauptsächlich Studierende mit Schwerpunkt Visual Computing) auf Masterniveau an (und von) Sapienza, eine der renommiertesten italienischen Universitäten, die in nationalen Rankings und in Südeuropa gemeinhin an erster Stelle rangiert.

Die Bewerbung für ein Austauschsemester erfordert das Ausfüllen eines Erasmus-Bewerbungsformulars und die Bereitstellung von Unterlagen; erkundigen Sie sich bei International Student Affairs (ISA). Jede Bewerbung wird zusammen mit dem International Office der Sapienza-Universität geprüft; im Falle einer positiven Bewertung gibt es eine Fast-Track-Bewerbung an der Sapienza - Università di Roma.

Weitere Einzelheiten zu den an der Sapienza-Universität angebotenen Kursen finden Sie unter studiareinformatica.uniroma1.it/master-course-computer-science. Für Details zur Zusammenarbeit mit Sapienza können Sie sich auch gerne an Prof. Michael Möller wenden.

Weitere Informationen über das Erasmus-Programm finden Sie auf unserer Erasmus-Webseite.

Universität Oulu, Finnland (Erasmus)

Seit 2019 haben wir ein Erasmus-Abkommen für die Entsendung (und Aufnahme) von Informatikstudierenden auf Bachelor- und Masterniveau sowie von akademischem Personal an die (und von der) Universität Oulu, eine der weltweit führenden technischen Universitäten für Ubiquitous Computing.

Die Bewerbung für ein Austauschsemester erfordert das Ausfüllen eines Erasmus-Bewerbungsformulars und die Bereitstellung von Dokumenten; erkundigen Sie sich bei International Student Affairs (ISA). Jede Bewerbung wird zusammen mit dem Akademischen Auslandsamt der Universität Oulu geprüft.

In Ihrem Austauschsemester können Sie Kurse aus folgenden Bereichen belegen

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Erasmus-Webseite.

Für Details zur Zusammenarbeit mit der Universität Oulu können Sie sich gerne an Prof. Kristof Van Laerhoven wenden.