..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen
/ ws / projekte /
 

Projects

Green Knowledge Management


Kategorie: Forschungthema
Laufzeit: laufend
Unterstützung des bestehenden Umweltmanagements durch passende Wissensmanagementtechniken: Im Rahmen dieses Aspektes werden unterschiedliche Ansätze zu Wissensmanagementsystemen und Wissensbasierten Systemen sowie die zugehörigen Architekturen und Funktionen analysiert. Dabei werden die Wissensfunktionen und die Einsetzbarkeit der Systeme anhand der Anforderungen aus Umweltschutz und Umweltmanagement betrachtet.
Einbringung von ökologisch nachhaltigen Ansätzen in bestehende Wissensmanagementmodelle und –methoden: Anhand der Vorgaben zu einem strukturierten Aufsetzen eines Umweltmanagements, z.B. nach DIN ISO 14000er Reihe (z.B. DIN EN ISO 14001: Umweltmanagementsysteme – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung (ISO 14001:2015). Deutsches Institut für Normung e.V. Berlin: Beuth Verlag) oder Eco Management Audit Scheme
(kurz EMAS) sowie den im Wissensmanagement vorhandenen Modellen zur Planung und Integration von Wissensmanagement in eine Organisation lassen sich Schnittpunkte finden, sowie spezielle Green KM Phasen ableiten, welche die beiden Themenfelder sowie andere Green Ansätze miteinander verbinden.
Integration von Green X Technologien in ein ganzheitliches Modell, um so redundante oder sich widersprechende Nachhaltigkeitsmaßnahmen zu vermeiden und Entscheidungsunterstützung zu ermöglichen: Dieser Teilaspekt von Green KM untersucht welche weiteren Green Ansätze in einer Organisation bestehen oder zu berücksichtigen sind (z.B. Green ICT) und wie diese aufeinander aufbauen und durch Green KM miteinander verbunden werden können
Erweiterung von Umweltinformationssystemen hin zu Umweltwissenssystemen durch den Einsatz von semantischen Technologien: Aus Sicht des Wissensmanagements bieten sich semantische Technologien zur Etablierung von "Umweltwissenssystemen" an. Ein Umweltwissenssystem ist dabei als eine semantische Erweiterung eines Umweltinformationssystems zu verstehen, wobei z.B. untersucht wird wie semantisch aufbereitete Daten in Form von Linked Open Data importiert und mit in die Anwendung eingebunden werden können
Re-use, Recycling und Reduktion von Wissen: In diesem Aspekt wird erforscht wie bewertet werden kann ob Teile von bestehendem Wissen in demselben Kontext zu einem späteren Zeitpunkt wiederverwendet werden können, ob diese alternativ in gleicher Form für einen anderen Kontext weiterverwendet werden können oder ob eine Weiterverwertung in abgewandelter Form in einem anderen Kontext möglich ist. In diesem Zusammenhang werden das Themenfeld Wissensbewertung und die dort vorhandenen Methoden untersucht. Ebenso wird der Blick erweitert auf Methoden aus Umwelt-Controlling und Nachhaltigkeits-Controlling.
M. Dornhöfer, M. Fathi
Green Knowledge Management – Eine grüne Form des Wissensmanagements.
In: V. Nissen et al. (Hrsg.), Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2016, Band II, S. 889 – 900, ISBN 978-3-86360-132-4, Technische Universität Ilmenau, 09.-11. März 2016.

F. Ansari, M. Dornhöfer, M. Fathi
Ein meta-analytischer Ansatz zur kontinuierlichen Verbesserung der Wissensqualität aus Cyber-physikalischen Produktionssystemen
In: R. Refflinghaus et al. (Hrsg.), Qualitätsmanagement 4.0 - Status Quo ! Quo vadis?, GQW (Gesellschaft für Qualitätswissenschaft)-Jahrestagung, 6. Band, S. 187-206, Universität Kassel, 25-26. Februar, 2016.

M. Dornhöfer, A. Holland, M. Fathi
Ein Umweltwissenssystem zur semantischen Vernetzung forstwirtschaftlicher Datenquellen
In: A. Ruckelshausen et al. (Hrsg.), Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft, Fokus: Intelligente Systeme – Stand der Technik und neue Möglichkeiten, Proceedings der 36. GIL-Jahrestagung, LNI P253, S. 41-44, Hochschule Osnabrück, 22-23. Februar, 2016.

M. Dornhöfer, M. Fathi
UmweltWiS: Von Umweltinformationssystemen zu "Umweltwissenssystemen"?
In: Umweltbundesamt (Hrsg.) Umweltinformationssysteme – Big Data – Open Data – Data Variety, Ergebnisse des 22. Workshops des Arbeitskreises "Umweltinformationssysteme", 07-08 Mai 2015, ISSN 2199-6571, Kassel, S. 127-139

M. Dornhöfer, A. Holland, M. Fathi
Knowledge Based Technologies for Promoting Innovation in Material Science
Materials Science Forum – 20th Symposium on Composites, Vols. 825-826 (2015), pp.1080-1087, Trans Tech Publications, Switzerland, DOI: 10.4028/www.scientific.net/MSF.825-826.1080, Accepted, 25.03.2015, Online, 13.07.2015

Thema: Modellierung von Green Logistik Prozessen unter Verwendung der Ansätze Green Business Process Management und Wissenskarten
Art: Diplomarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi, Dr. A. Schüll

Thema: Analyse und Mashup von Umweltdaten mittels der Anwendungssoftware RapidMiner
Art: Diplomarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi, Dr. A. Schüll

Thema: Analyse von Wissens- und Umweltcontrolling-Instrumenten zur Wissensbewertung im Umweltmanagement
Art: Diplomarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi, Dr. A. Schüll

Thema: Konzeption, Abfrage und Zusammenführung von Linked Open Data Quellen zur semantischen Erweiterung einer Umweltanwendung.
Art: Bachelorarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi

Thema: Re-Usability und Bewertung von Wissen hinsichtlich Qualität, Priorität, Aktualität und Vernetzung in Wiki-Systemen
Art: Master-Projektarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi

Thema: Simulation eines Wissensmarkts zur Wissensakquise und -verteilung im Umweltmanagement
Art: Bachelorarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi, Dr. A. Schüll

Thema: Analyse von statistischen Linked Data mittels Business Intelligence Methoden
Art: Masterarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi, Dr. A. Schüll

Thema: Konzeption und Implementierung eines Environmental Data Warehouse zur Unterstützung des Umwelt-Controlling in Industrieunternehmen
Art: Diplomarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi

Thema: Konzeption und Implementierung eines Intelligenten Systems als Umwelt-Controlling-Instrument
Art: Diplomarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi

Thema: Implementierung von nachhaltigem Projektmanagement zur Planung und Ausführung eines IT-Großprojektes
Art: Diplomarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi, Dr. A. Schüll

Thema: Analyse von Wissensmanagement Modellen zur Unterstützung von Umweltmanagement und Green BPM
Art: Bachelor-Projektseminar
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi

Thema: Green IT: Ein Empfehlungskatalog für den Einsatz nachhaltiger Hardware- und Softwarelösungen in Unternehmen unter Berücksichtigung von Wissensmanagementansätzen
Art: Diplomarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi, Dr. A. Schüll

Thema: Konzeption und Umsetzung eines öffentlichen Umweltinformationssystems unter Verwendung semantischer Technologien
Art: Diplomarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi, Prof. V. Pipek

Thema: Erfassung und Modellierung von Lagerprozessen zur Bereitstellung umweltrelevanter Informationen – Umsetzung des Green BPM Ansatzes am Anwendungsbeispiel des Studentenwerks Siegen
Art: Bachelorarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi, Dr. A. Schüll

Thema: Einsatz und Anwendung von semantischen Technologien im Bereich des ökologischen Nachhaltigkeitsmanagements
Art: Bachelorarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi, Prof. V. Pipek

Thema: Analyse von toolunterstützten Geschäftsprozessmodellierungsmöglichkeiten und Umsetzung eines Beispielszenarios im Bereich Umweltmanagement in Maschinenbauunternehmen
Art: Bachelor-Projektarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer ; Prüfer: Prof. M. Fathi

Thema: Adaption von Wissens- und Organisationsmanagement in Krankenhäusern zur Promotion von „Green Hospitals“ unter Berücksichtigung von Green IT Ansätzen
Art: Masterarbeit
Betreuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi, Dr. A. Schüll

Thema: Analyse und Interaktion von Ontologien und Rules im Bereich Semantic Web und praktische Umsetzung eines medizinischen Beispielszenarios
Art: Bachelor-Projektarbeit
Beteuer: Mareike Dornhöfer; Prüfer: Prof. M. Fathi